Schrifttumshinweise

A. Internationales Recht

IPR-Allgemein

Blom, J.:

Private International Law in a Globalizing Age: The Quiet Canadian Revolution, in: Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private International Law, 2005, 83-116

Boele-Woelki, K./Van Ooik, R. H.:

The Communitarization of Private International Law, in: Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private International Law, 2005,  - 36

Cavo Caravaca, A.-L..:

Derecho internacional privado I, II, Granada 2005, 534 S., 575 S.

Crawford, E. B.:

The Uses of Putativity and Negativity in the Conflicts of Laws, IntCompLQuart 2005, 829-853

Erauw, J.:

Brief Description of the Draft Belgian Code of Private International Law, in: Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private International Law, 2005, 145-162

Ferrnandez Arroyo, D. P./Mastangelo, F.:

El Futuro de la Codificación del Derecho International Privado en America, D la CIDIP VI LA CIDIP VII, 2005, 172 S.

Hartley, T. C.:

The European Union and the Systematic Dismantling of the Common Law of Conflict of Laws, IntCompLQuart 2005, 813-828

Hein, J. von:

Zur Kodifikation des europäischen Übernahmekollisionsrechts, ZGR 34 (2005), 528-567

Jayme, E.:

Johann Kaspar Bluntschli (1808-1881) und das internationale Privatrecht - Zu einem Brief Bluntschlis an den Fürsten Bibesco, in FS Laufs, 2005, 135-144

Kern, B.-R./Wadle, E./Schroeder, K.-P./Katzenmeier, C. (Hrsg.): Humaniora, Medizin-, Recht-, Geschichte, Festschrift für Adolf Laufs zum 70. Geburtstag, 2005, 1233 S.
KnöfelK, O. L.: Grundfragen der internationalen Berufsausübung von Rechtsanwältin, 2005, 1050 S.

Das 1050 Seiten starke Buch, eine von Mankowski betreut, zu Recht preisgekrönte Dissertation, ist ein Kompendium des internationalen Berufsrechts. Fragen des IPR, des Berufsrechts und des Steuerrechts wurden umfassend mit Sinn für die Praxis und dogmatischem Tiefsinn abgehandelt (Red.).
Knoepfler, F./Schweizer, Ph./Othenin-Girard, S.: Droit international privé suisse, 3. Auflage 2005, 524 S.

Das wichtige Lehrbuch behandelt auch das Lugano Übereinkommen. Im Aufbau ist das Buch am allgemeine Teil des IPR ausgerichtet; der besondere Teil fließt zusammen mit rechtsvergleichenden Anmerkungen in die Erläuterung des Anwendungsbereichs der einzelnen Anknüpfungsmomente ein (Red.).
Kronke, H./Melis, W./Schnyder,A. K.: Internationales Wirtschaftsrecht, 2005, 2246 S.

Das neue, das Schrifttum in profunder Weise bereichernde Handbuch stellt das einschlägige Wirtschaftrecht, Völkerrecht, das Europäische und Internationale Recht jeweils aus Sicht des deutschen, österreichischen, liechtensteineischen und Schweizer Rechts dar. Die Darstellung gliedert sich in Warenhandel, Dienstleistungsbereiche wie Versicherungen und Banken, F & E, Werkleistungen, Marktzutritt für Telekommunikationsleistungen, Gütertransport, Handel mit geistigem Eigentum, Distributionssysteme, kurz-, mittel- und langfristige Finanzierungsmodelle, Sicherheiten, Abwicklung des Zahlungsverkehrs, Devisenhandel, Ausländische Investitionen, Kooperations- und Gesellschaftsrecht, Unternehmenskauf, Unternehmensfinanzierung auf Kapitalmarkt, Wertpapierhandel und Übernahme, u. a. Wertpapierverwahrung, Clearing, Settlement, Internationales Arbeitsvertrags- und kollektives Arbeitsrecht, Kartell- und Wettbewerbsrecht, Subventionen, Internationaler Zivilprozess und Streitbeilegung im Schiedsverfahren. Mit dieser Konzeption füllen die Herausgeber eine schmerzliche Lücke in der Literatur auf glänzende Weise. Die 49 erfahrenen Autoren sind bei Wirtschaftsorganisationen, Universitäten und Anwaltskanzleien tätig (Red..).
Kropholler; J./Hein, J. von: Der postmortale Persönlichkeitsschutz im geltenden und künftigen Internationalen Privatrecht, in: FS Heldrich, 2005, 793-814
Kühne, G.: Die Entsavignysierung des Internationalen Privatrechts insbesondere durch sog. Eingriffsnormen, in. FS Heldrich, 2005, 815-830
Lebedev, S./Muranov, A./Khodykin, R./Kabatova, E.: New Russian Legislation on Private International Law, in: Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private International Law, 2005, 117-144
Lefranc, D.: La spécificité des règles de conflit de lois en droit communautaire dérivé (aspects de droit privé), Rev crit dr int priv 2005, 413-446
Lorenz, W.: Persönlichkeitsschutz bei Presseveröffentlichungen - national und international, in: FS Heldrich, 2005, 841-856
Pirrung, J.: Zur Ratifikation des Trust-Übereinkommens, in: FS Heldrich, 2005, 925-932
Reuschle, F.: Montrealer Übereinkommen. Übereinkommen zur Vereinheitlichung bestimmter Vorschriften über die Beförderung im internationalen Luftverkehr, 2005, 724 S.

Der umfangreiche Kommentar zum Übereinkommen zur Vereinheitlichung bestimmter Vorschriften über die Beförderung im internationalen Luftverkehr erläutert die Normen des Abkommens unter Berücksichtigung ihrer Entstehungsgeschichte und der bisherigen Judikatur zum Wandel. Das Montrealer Übereinkommen trat am 30. 11 .2003 in Kraft und gilt mittlerweile in 64 Vertragsstaaten neben der EU. Der Autor war mit dme Abkommen im BMJ befasst gewesen (Red.).
Rigaux, F./Fallon, M.: Droit international privé, 3. Auflage, Brüssel 2005, 1038 S.
Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private Internationale Law, Volume IV - 2002, 2003, 427 S.

Wieder bietet das Yearbook of Private International Law einen hervorragenden Überblick über den internationalen Stand des Kollisionsrechts. Die einzelnen Beiträge werden hier nachgewiesen (Red.).
Schurig, K.: Die so genannte akzessorische Anknüpfung und das Renvoiproblem, in: FS Heldrich, 2005, 1021 - 1034
Siehr, K.: IPR-Gesetzgebung in der Eu und den USA, in. FS Heldrich, 2005, 1045-1060
Symeonides, S. C.: Choice of Law in the American Courts in 2004: Eighteenth Annual Survey, AmJCompL 2004, 919-993
Wendehorst, C.: Kollisionsnormen im primären Europarecht?, in: FS Heldrich, 2005, 1071-1090
Xiao, Y.: The Conflict of Lawx between Mainland China and the Hong Kong Special Administrative Region: the Choice of Coordination Models, in: in: Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private International Law, 2005, 163-202

Internationales Verfahrensrecht

ajons, E.-M.:

Internationale Zuständigkeit und anwendbares Recht in grenzüberschreitenden Erbrechtsfällen innerhalb des europäischen Justizraums, in: FS Heldrich, 2005, 495-510
Beltz, K. H.: Le titre exécutoire européen (TEE), DSJur 2005, 2707-2711

Berger, C.:

Die internationale Zuständigkeit bei Urheberrechtsverletzungen in Internet-Websites aufgrund des Gerichtsstands der unerlaubten Handlung nach Art. 5 Nr. 3 EuGVO, GRUR Int. 2005, Heft 6, 465-469
Berger, C.: Grenzüberschreitende Beweisaufnahme zwischen Österreich und Deutschland, in: FS Rechberger zum 60. Geburtstag, 2005, 39-53
BorrásK, A.: De "Brusselas Ii" a Bruselas II bis" ... o a "Bruselas II plus?", in: Vera, E.P./Carrión, A. J. R. (Hrsg.): Soberanía del eestado y derecho internacional - homenaje al profesor Juan Antonion Carrillo Salcedo, Sevilla 2005, 239-257
Brinkmann, M.: Das Beweismaß im Zivilprozess aus rechtsvergleichender Sicht, 2005, 109 S.
Burgstaller, A./Neuamyr, N.: Beobachtungen zu Grenzfragen der internationalen Zuständigkeit: von forum non conveniens bis Notzuständigkeit, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 119-134
CalléK, P.: L´acte authentique établi à l´étranger Validité et exécution en France (1), Rev crit dr int priv 2005, 377-412
Carstens, N.: Die internationale Zuständigkeit im europäischen Insolvenzrecht, Köln, 2005, 162 S.
Coester, M.: Kooperation statt Konfrontation: die Rückgabe entführter Kinder nach der Brüssel IIa-Verordnung, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 119-134135-146
Coester-Waltjen, D.: Parteiautonomie in der internationalen Zuständigkeit, in: FS Heldrich, 2005, 549-562
Cuniberti, G.: Forum non conveniens and the Brussel Convention, IntCompLQuart 2005, 973-981
Dötsch, J.: Internationale Zuständigkeit in Familiensachen, NJW-Spezial 2005, 247 - 248
Fallon, M./Meeusen, J.: Private International Law in the European Union and the Exeption of Mutual Recognition, in: Sarcevic, P./Volken, P.:Yearbook of Private International Law, 2005, 37-66
Geimer, R.: Die Sonderrolle der Versicherungssachen im Brüssel-I-System, in: FS Heldrich, 2005, 627-648
Geimer, R./Schütze, R. A.: Internationaler Rechtsverkehr in Zivil- und Handelssachen, 29. Ergänzungslieferung - Stand 08/2005, Band I (neu mit EuEHeVo und EuInsVO)

Die neue Ergänzungslieferung des anerkannten Standardwerks bringt eine sehr gelungene, hohen wissenschaftlichen Ansprüchen genügende Kommentierung der EuEheVO durch ausgewiesene Praktiker (Richter Dr. Jörg Dilger und Katharina Paraschas sowie Notar Dr. Kai Bischoff) und eine ebenso empfehlenswerte Kommentierung der EuInsVO durch Hochschullehrer (Prof. Dres. Urs Peter Gruber. Peter Huber, PD Dr. Bettina Heiderhoff) und Anwälte (Dres. Detlef Haß, Christian Herweg). Die Kommentierung der EuInsVO ist auch als eigenständiges Werk erschienen (Red.).
Gesiu-Phaltse, P.: Grenzüberschreitender einstweiliger Rechtsschutz nach autonomem griechischen Recht, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 1141-1155
Harris, J.: Stays of Proceedings and the Brussels Convention, IntCompLQuart 2005, 933-950
Hausmann, R.: Zur Anerkennung der Befugnisse eines englischen administrator in Verfahren vor deutschen Gerichten, in: FS: Heldrich, 2005, 649-666
Hess, B.: Aktuelle Brennpunkte des transatlantischen Justizkonflikts, AG, 2005, 897-906
Hoppe, V.. Die Einbeziehung ausländischer Beteiligter in US-amerikanische class actions unter Berücksichtigung des Class Action Fairness Act 2005, 392 S.

Die gelungen Kölner Dissertation bietet eine umfassende Analyse der bestehenden Prozessrisiken für ausländische Unternehmen und zeigt mögliche Vermeindungs- und Verteidigungsstrategien für sie auf. Sie berücksichtigt bereits den Class Action Fairness Act 2005 (Red.).
Hub, T.: Internationale Zuständigkeit in Versicherungssachen nach der VO 44/01/EG (EuGVVO), 2005, 250 S.

Die gelungen, von Hess, betreute Dissertation untersucht die internationale Zuständigkeit in Versicherungssachen in den Art. 8 ff EuGVVO, dessen richtige Anwendung durch die Überprüfung der Anerkennungszuständigkeit (Art. 35 EuGVVO) besonders gesichert ist. Ausführlich werden auch die Interventionsklage und die Streitverkündung behandelt (Red.).
Huber, P.: Der deutsch-englische Justizkonflikt -Kompetenzkonflikte im Internationalen Insolvenzrecht, in: FS-Heldrich, 2005, 679-694
Ishikawa A./Haga, M.: Der Erfüllungsort als Kriterium der internationalen Zuständigkeit in Japan:Streit über die Bestimmung des Erfüllungsortes anhand der "lex-fori"-Theorie, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005,275-298
Junker, A.: Internationale Zuständigkeit für Arbeitssachen nach der Brüssel I-Verordnung, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 299-319
Kengyel, M.: Das ungarische internationale Zivilprozessrecht und der EU-Beitritt, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 341-354
Kokemoor, A.: Das internationale Sonderinsolvenz- und Sanierungsrecht der Einlagenkreditinstitute und E-Geld-Institute gem. den §§ 46 d, 46 e, und 46 f KWG, WM 2005, 1881-1888
Kröll, S.: Die internationale Zuständigkeit deutscher Gerichte für einstweiligen Rechtsschutz bei ausländischem Schiedsort, IHR 142-147
Kropholler, J:: Europäisches Internationales Zivilverfahrensrecht ohne europäisches Kollisionsrecht - ein Torso: das Beispiel der Kinderschutzmaßnahmen, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 449-459
Krüger, H.: Grundzüge des saudi-arabischen Ehe- und Personenstandsrechts, StAZ 2005, 346-356
Lebre de Freitas, J.: A "perpetuatio fori" perante a mdificação subjectiva da instância, in: Studi di processuale civile in onore di Guiseppe Tarzia, Mailiand, 2005, S. 701
Lindacher, W. F.: Internationale Gerichtsstandsklauseln in AGB unter dem Geltungsregime von Brüssel I: das Erfordernis tatsächlicher Willenseinigung; Postulat und Postulatsfolgerungen, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005,491-501
Lorenz, S./Unberath, H.: Internationale Zuständigkeit und Gläubigerwechsel, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 513-527
Lorenz, V.: Annexverfahren bei internationalen Insolvenzen: internationale Zuständigkeitsregelung der Europäischen Insolvenzverodnung, Tübingen 2005, 142 S.
Mankowski, P.: Internationale Zuständigkeit und anwendbares Recht  - Parallelen und Divergenzen, in: FS Heldrich, 2005, 867-898
Mankowski, P.: Ausländische Verkehrsanwälte und deutsche Honorargrenzen, AnwBl 2005, 705-708
McGuire, M.-R.: Forum Shopping und Verweisung - über die Vermeidung missbräuchlicher Prozesstaktiken im Europäischen Zivilprozessrecht, ZfRV 2005, 83-93
Meier, I./Sogo, M.: Internationale Zuständigkeit für Klagen des Vollstreckungsschuldners im schweizerischen Recht: zugleich ein Beitrag zur Zuständigkeit für zweistufige Erkenntnisverfahren, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 579-597
Oberhammer, P.: Vermögensbelegenheit und Funktion des Vermögensgerichtsstands: Überlegungen aus Anlass einer Forum-Shopping-Tour, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 651-667
Paulus, C.G.: Das neuen internationale Insolvenzrecht der USA, NZI 2005, 439-441
Peel, E.: Forum non conveniens and European Ideals, Lloyd´s MCLQ 2005, 363-377
Pirrung, J.: Internationale Zuständigkeit in Sorgerechtssachen nach der Verordnung (EG) 2201/2003, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 695-704
Rauscher, T.: Zuständigkeitsfragen zwischen CISG und Brüssel I, in: FS Heldrich, 2005, 933-954
Rellermeyer, K.: Der europäische Vollstreckungstitel für unbestrittene Forderungen, Rpfleger 2005, 389-404
Richter ,M.: Bessere Aussichten auf das Haager Beweisübereinkommen?, RIW 2005, 815-826
Rodríguez Pineau, E.: Algunas cuestiones sobre la aplicación del reglamento CE 2201/2203 en España, Tomo IV, An der int pri 2004, 261-285
Roth, H.: Probleme um die internationale Zuständigkeit nach § 29 ZPO, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 773-784
Rüffner, T.. Neues internationales Insolvenzrecht in den USA, ZIP 2005, 1859-1865
Saenger, I. (Hrsg.): ZPO-Kommentar, 2005, 2274 S.

Der Handkommentar bietet auch eine Kommentierung des IZPR, die im Wesentlichen in seiner meisterhaften Art Henrich Dörner verfasst hat (§ 328, FamRÄndG, EUGVVO, AVAG, EuEheVVO, IntFamVG. Saenger hat eine Kurzkommentierung des Schiedsverfahrensrechts (§§ 1025 - 1006), der EU-Vollstreckungstitel-VO und der Vorschrift über die Justizielle EU-Zusammenarbeit (§§ 1067-1086) vorgelegt (Red.).
Schlosser, P. F.: Unzulässige Diskriminierung nach Bestehend oder Fehlen eines EG-Wohnsitzes im europäischen Zivilprozessrecht, in: FS Heldrich, 2005, 1007-1020
Stephan, L./Trunk,A /Eidenmüller, H./Wendehorst, C./Adolff, J.: Festschrift für Andreas Heldrich zum 70. Geburtstag, 2005, 1336 S.
Stürner, R.: Parteidisposition über Anfang, Gegenstand und Umfang des Verfahrens in wichtigen europäischen Prozessordnungen, in: FS Heldrich, 2005, 1061-1070
Tarzia, G.: Il titolo executivo europeo per i crediti non contestati, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 985-996
Thomas, H./Putzo, H.: Zivilprozessordnung mit GVG, den Einführungsgesetzen und europarechtlichen Vorschriften, 27. Auflage 2005, 1653 S.

Der bereits bestens eingeführte Kommentar umfasst auch auf gedrängtem Raum (S. 1342-1356, 1447-1595) eine meisterhaft kurze Kommentierung der EuGVVO, der EU-Vollstreckungstitel-VO, der EuEHEVO (Red:).
Weitz, K.: Jurysdykcja krajowa w postępowaniu cywilnym (Inländische Gerichtsbarkeit im Zivilverfahren), Warschau 2005, 496 S.

Das Werk beschäftigt sich mit der internationalen Zuständigkeit polnischer Zivilgerichte. Eingehend werden die Angleichungen des polnische autonomen internationalen Zivilverfahrensrechts an das Europäische IZPR und die Auswirkungen der EuGVVO untersucht. Der Verfasser ist glänzend über die deutsche und englische Literatur wie Rechtsprechung informiert. Er hat das Material souverän aufgearbeitet und für seine Zwecke eingesetzt. Das Buch, dem eine deutschsprachige Zusammenfassung beigefügt ist, bietet einen wissenschaftlichen Blick auf das aktuelle Recht de lege lata und de lege ferenda. Es ist ein Markstein des modernen polnischen IZPR (Red..).

Internationale Schiedsgerichtsbarkeit

Ansay, T.:

The Content of Applicable Law in Arbitration Cases, in: FS Heldrich, 2005, 487-494

Bishop, R. D. (Hrsg.).:

The Art of Advocacy in International Arbitration, 2004, 490 S.
  Die Autoren - erfahrene Praktiker aus aller Welt - stellen die Praxis und Strategien eines schiedsgerichtlich tätigen Anwalts dar. Besondere Berücksichtigung finden dabei die Unterschiede zwischen common law- und civil Law-Ländern. Das Buch sensibilisiert für die Gefahren, die sich aus den verschiedenen Vertretungskulturen ergeben (Red.).

Bogdan, M.:

Book Review: F. Madsen, Commercial Arbitration in Sweden. A Commentary on the Arbitration Act (1999:116) and the Rules of Arbitration Institute of the Stockholm Chamber of commerce, Jure Förlag AB, 2004 Stockholm, N0rdJIntL 2005, 289-291

Born, G. B./Koepp, J.:

Towards a Uniform Standard of Validity of International Arbitration Agreements under the New York Convention, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 59-73

Calvo Caravaca, A. L./Rodríguez Rodrigo, J.:

Arbitraje y derecho europeao de la competencia: Viejos problemas y nuevos dilemas, La Ley vom 22. 7. 2005, Nr. 6301, 1 - 13

Carrier, R.:

Anti-suit injunctions: réquisitoire pour l´abandon de leur prononcé en matière d´arbitrage, DSJur 2005, 2712-2716

Delanoy, L.C./Portwood, T.:

La responsabilité de l´Etat pour déni de justice dans l´arbitrage d´investissement, Rev arb 2005, 603-643

Derains, B./Jolivet, E./Derains, Y. u. a.:

Cour internationale d´arbitrage de la chambre de commerce internationale - chronique des sentences arbitrales, Clunet 2005, 1255 - 1299
Friedland, P. D.: Arbitration Clauses for International Contracts, 2004, 217 S.
  Das Buch bietet dem praktisch Unerfahrenen eine wertvolle Hilfestellung beim Entwurf von Schiedsvereinbarungen, ist aber auch für den erfahrenen Praktiker als Nachschlagewerk für geeignete Formulierungen von Interesse (Red.).

Gaillard, E./Banifatemi, Y. (Hrgs.):

Annulment of ICSID Awards, 2004, 499 S.
  In dem Buch sind die Beiträge der American Society of Internationale Law und dem International Arbitration Institute am 1. 4. 2003 in Washington D. C. abgehaltenen Konferenz über den internen Nachprüfungsmechanismus des International Centre for Settlement of Investment Disputes (ICSID) zusammengefasst. Behandelt werden drei Problemkreise, die durch die beiden jüngsten Aufhebungsverfahren von 2002, die mit ihren Ausgangsentscheidungen in dem Band abgedruckt sind, aufgeworfen wurden: Fragen des Verfahrens selbst im Spannungsfeld zwischen materieller Richtigkeit und Endgültigkeit des Schiedsurteils, die Schutzwirkung der internationalen Investitionsabkommen für den Investor und den Vergleich mit nationaler gerichtlicher Kontrolle von Schiedsurteilen. Das Buch, in dem auch an den jeweiligen Verfahren beteiligte Parteivertreter zu Wort kommen, bietet einen vertieften Einblick in die beiden Aufhebungsverfahren aus dem Jahr 2002 und die begrenzten, die Aufhebung eines ICSID-Schiedsurteils rechtfertigenden Gründe (Red.).
Hauschka, C./Schramke, H.-J.: Bauprojekte im Ausland - Durchsetzung der Ansprüche des Bauunternehmers gegen den Staat vor ICSID-Schiedsgerichten, BauR 2005, 1550-1560
Kaisses, A. G.: Zum Begriff des ordre public bei der Aufhebung von Schiedssprüchen in Griechenland, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 321-328
Keller, G.: Zwischen Wahrung und Überschreitung der Grenzen klassischer Anwaltstätigkeit bei nationalen und internationalen Schiedsgerichtsverfahren in der Schweiz, Zürich, 57 S.
Klamares, N. K.: Hauptunterschiede zwischen der Regelung der Schiedsgerichtsbarkeit in der griechischen ZPO (Art. 867-903) und der Regelung der internationalen Handelsschiedsgerichtsbarkeit im (griechischen) Gesetz 2735/1999: ein innerstaatlicher Überblick und Vergleich, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005,383-398
Koussoulis, S.: Zur Dogmatik des auf die Schiedsvereinbarung anwendbaren Rechts, in:Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 415-427
Kreindler, R.H.: Schiedsgerichte und Rechtsverstöße der Vertragsparteien: das für die Beurteilung von Rechtsverletzungen anzuwendende Recht; in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 429-448
Kresimir; S.: Das kroatische Recht der Internationalen Schiedsgerichtsbarkeit - Miscelanea, Zbornik (Zagreb) 2005, S. 1407
Kühner, D.: Schiedsgerichtsbarkeit und Public Private Partnership in Frankreich, SchiedsVZ 2005, 282-284
Lew, J./Mistelis, L./Kröll, S.: Comparative International Commercial Arbitration, 2003, 953 S.
  Das hervorragende Werk gibt eine umfassende und vertiefende Darstellung der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit. Auch spezielle Aspekte wie die Schiedsgerichtsbarkeit bei Beteiligung von Regierungen oder in Bezug auf Investitionsstreitigkeiten werden erläutert, so dass das Buch mit seinen ausführlichen Indizes auch als Nachschlagwerk herangezogen werden kann (Red.).
Mantilla Serrano, F.: Le traitement législatif de l´arbitrage en Amérique latine (quelques réformes récentes), Rev arb 2005, 561-602
Newman, L./Hill, R. (Hrsg.): The Leading Arbitratiors´Guide To International Arbitration, 2004, 530 S.
  Die Autoren sind erfahrene Schiedsrechtsspezialisten aus verschiedenen Ländern des Civil Law und des Common Law. Das Werk bietet praktische Einsichten in die Arbeit eines Schiedsrichters (Red.).
Nienaber, V.: Negotiating Arbitration Clauses with U. S. Companies, SchiedsVZ 2005, 273-282
Niggemann, F.: Europäisches Wettbewerbsrecht und Schiedsgerichtsbarkeit: Eco Swiss und europäischer Ordre Public in der praktischen Anwendung in Frankreich, SchiedsVZ 2005, 265-273
Radicati di Brozolo, L. G.: L´illicéité "Qui crève les yeux": Critère de contrôle des sentences au regard de lß ordre public international (à propos de l´arrêt Thalès de la cour d´appel de Paris), Rev arb 2005, 529-560
Raeschke-Kessler, H.: Die internationale Schiedsgerichtsbarkeit - ein Motor für transnationales Verfahrensrecht, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005, 713-732
Raeschke-Kessler, H.: The Arbitration as Settlement Facilitator, Arbitration International, Volume 21 Number 4, 523-536
Schäfer, E./Verbist, H./Imhoos; Ch.: ICC Arbitration in Practice, 2005, 379 S.
  Das praxisorientierte Buch will den in der internationalen Schiedsgerichtsbarkeit unerfahrenen Leser in die ICC-Schiedsregeln (1. 1. 1998) einführen. Die Autoren verzichten bewusst auf Fußnoten und detaillierte Schrifttumshinweise. Eine kleine Biographie, statistische Übersichten zur ICC-Praxis und ein Überblick über andere Mittel der Beilegung von Rechtsstreitigkeiten nach von der ICC aufgestellten Regeln sind dem Buch zusammen mit dem Text der ICC-Regelwerte beigegeben (Red.)
Schütze, R. A.: Armut im internationalen Schiedsverfahren: kollisionsrechtliche Aspekte, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005,867-876
Seitz, W.: Sportrecht international - auch dank des Court of Arbitration for Sport in Lausanne, in: FS Heldrich, 2005, 1035-1044
Seriki, H.: British Business Law-Arbitration: Serious Irregularity and the Arbitration Act 1996: Lesotho Highland Development Authority v. Impregilo SPA, JBL 2005, 745-751

Internationales Schuldvertragsrecht

Basedow, J/Schrepe, J. M.:

Das internationale Versicherungsvertragsrecht und "Rom I", in: FS Heldrich, 2005, 511-526

Friedmann, D.:

Termination of contract on the ground of its breach and the contractual risk allocation, in: FS Heldrich, 2005, 615-626

Fricke, M.:

Kollisionsrecht im Umbruch: Perspektiven für die Versicherungswirtschaft, VersR 2005, 726-741

Heiss, H./Downes, N.:

Non-Optional Elements in an Optional European Contract Law. Refllections from a Private International Law Perspective, European Review of Private Law, 2005, 693-712

Hök, G.-S.: Handbuch des internationalen und ausländischen Baurechts, 2005,1222 S.
  Der Autor hat aus der Sicht des Praktikers eine erstaunliche Fülle an Informationen zusammengetragen, die für grenzüberschreitende Bauprojekte bedeutsam sind. Nach Erläuterungen zu besonderen Vertragstypen wie dem Generalunternehmervertrag und zu international gebräuchlichen Vertragsmustern wendet sich der Autor der Baufinanzierung zu (u. a. Vergaberecht der Weltbank). Es enthalt Länderberichte zum materiellen Baurecht in elf verschiedenen, überwiegend europäischen Ländern (Red.).
Huber, U.: Das für die anfechtbare Rechtshandlung maßgebende Recht, in: FS Heldrich, 2005, 695-718
Junker, A.: Gewöhnlicher Arbeitsort und vorübergehende Entsendung im Internaionalen Privatrecht, In: FS Heldrich, 2005, 719-740
Keithley, T.: Does the National Labor Relations Act Extend to Americans who are Temporarily Abroad, Columbia LRev 2005, 2135-2170
Kindler, P.: Ob Walzfräsmaschine oder Schreitischsessel: keine Obliegenheit zur AGB-Übersendung, in: FS Heldrich, 2005, 225-234
Kötz, H.: Der Einfluss des Common Law auf die internationale Vertragspraxis, in. FS Heldrich, 2005 771- 780
Lehmann; M.: Electronic Commerce und Vertraucherschutz - Art. 29 a EGBGB, in: FS Heldrich, 2005, 831-840
Liukkunen, U.: The Role of Mandatory Rules in Internationale Labour Law - A Comparative Study in the Conflict of Laws, 2004, 397 S.
  Die profunde weiterführende Studie zum zwingenden Arbeitsrecht erschließt insbesondere dänische und schwedische Quellen zum EVÜ und hat die deutsche Literatur sicher im Blick (Red.).
Paolo Moreno, G.: Multinationale Groups of Companies and Individual Employment Contracts in Spanish and Euorpean Private International Law, in: Sarcevic, P. / Volken, P.: Yeartbook of Private Internationale Law, 2005, 303-334
Reithmann, C.. Formerfordernisse bei Verträgen über Beteiligungen an ausländischen Gesellschaften und über Grundstücke im Ausland, NZG 2005, 873-875
Schilf, S.: Allgemeine Vertragsgrundlagen als Vertragsstatut, 2005, 451 S.
  Die preisgekrönte Kieler Dissertation, die Haimo Schack, betreute, geht ihr Thema sehr grundsätzlich an. Unter Rückgriff auf den Rechtsbegriff Kelsens und die Rechtskonzeption von Kantorowicz werden die Unidroit Principals als wählbares Vertragsstatut klassifiziert, wohingegen die European Principales of European Contract law (noc) nicht als kollisionsrechtlich wählbares Vertragsrecht angesehen werden: Eine Arbeit, die Diskussion belebt (Red.).
Zimmermann, R.: The New German Law of Obligations. Historical and Comparative Perspectives, 2005, 1312 S.

IPR der außervertraglichen Schuldverhältnisse

Bachmann, B.:

Neue Rechtsentwicklungen bei punitive damages? Erkenntnisverfahren, Zustellung und Vollstreckung, in: Bachmann, B./Breidenbach, S./Coester-Waltjen, D./Heß, B./Nelle, A./Wolf, C. (Hrsg.): Grenzüberschreitungen. Beiträge zum Internationalen Verfahrensrecht und zur Schiedsgerichtsbarkeit - Festschrift für Peter Schlosser zum 70. Geburtstag, Tübingen 2005,1 - 18

Buchner, B-:

Rom II und das internationale Immaterialgüter- und Wettbewerbsrecht, GRUR Int. 2005, 1004-1012

Wagner, G.:

The Project of Harmonizing European Tort Law, ComMLRev 2005, 1269-1312

White, G. E.: Customary International Law of Torts, University of Virginia Law School. Public Law and Legal Theory Working Paper Series, 2005, Paper 34, 1-77

Internationales Sachenrecht

Chong, A.:

The Common Law Choice of Law Rules for Resulting and Constructive Trusts, IntCompLQuart 2005, 855-883

Drobning, U.:

Die gemeinschaftsrechtliche "Regelung" des Eigentumsvorbehalts, in: FS Heldrich, 2005, 563-580

Geiben, N.: Aquisição de imòveis no Brasil por alemães e conflitos de sistemas no DIP alemão, Revista trimestral de Direito Civil (Rio de Janeiro) 22 (2005), S. 165
Johner, T. S. E.: Das Recht der Übertragung von internationalen Sicherungsrechten an Luftfahrzeugausrüstung, 2005, 203 S.

Die Freiburger Dissertation befasst sich mit der Umsetzung der Kapstadt-Konvention in nationales Recht. Im Zusammenhang mit den Ratifikationsproblemen in Deutschland wird das Schicksal der institutionellen Rahmenvorschriften beleuchtet. Der Schwerpunkt der Arbeit liegt auf den Abtretungsregeln, insbesondere auf dem Ausfüllen der Lücke bezüglich Einwendungs- und Aufrechnungsmöglichkeiten, welche die Konvention mit einem Verweis auf das anzuwendende Recht eröffnet (Red.).
Knieper, R.: Von Sachen und Gütern - in neuen und alten Kodifikationen, in: FS Heldrich, 2005, 759-770
Mansel, H.-P.: Kollisionsrechtliche Koordinierung von dinglichem und deliktischem Rechtsgüterschutz - Normzweck und Anwendungsbereich Art. 44 EGBGB, in: FS Laufs, 2005, 609-622
Mansel, H.-P.: Normzweck und Tatbestandsstruktur des Art. 46 EGBGB, in: FS Heldrich, 2005, 899-906
Ulmar, S. B.: Rechtsverkehr und Handel mit Kulturgütern in Italien unter Berücksichtigung europarechtlicher und internationalerechtlicher Aspekte, 2005, 352 S.

Internationales Familien- und Erbrecht

Borrás, A.:

La protección internacional del niño y de ladulto como expresión de la materalización del derecho internacional privado: similitudes y contrastes, in: Sánchez Rodríguez, L. I. et al. (Hrsg.): Pacis artes - obra homenaje al profesor Julio D. González Campos, tomo II: Derecho internacional privado, derecho constitucional y varia, Madrid 2005, 1287-1308

Calvo Caravaca, A. L. /Carrascosa G./Castellanos Ruiz, E.:

Derecho de Familia Internacional, 3. Auflage, Madrid 2005, 311 S.

Coester; M.:

Nichtehe, doch Ehe? Neue Fragestellungen zu einem alten Problem, in: FS Heldrich, 205, 537-548

Ehricke, U.: Der Auskunftsanspruch von Erben eines deutschen Erblassers gegen eine Stiftung, insbesondere gegen eine Stiftung mit Sitz im Ausland, in: Walz, W. R./Kötz, H./Rawert, P./Schmidt, K.: Non Profit Law Yearbook 2004, 1-16
Henrich, D.: Das Kind mit zwei Müttern (und zwei Vätern) im internationalen Privatrecht, in: HOfer, S./Klippel, D./Walter, U. (Hrsg.): Perspektiven des Familienrechts, Festschrift für Dieter Schwab zum 70. Geburtstag, Bielefeld 2005, 1141-1152
Henrich, D.: Das internationale Namensrecht auf dem Prüfstand des EuGH, in: FS Heldrich, 2005, 667-678
Henrich, D.: Internationales Scheidungsrecht - einschließlich Scheidungsfolgen -, 2005, 122 S.
  Der prägnante und praxisnahe Leitfaden führt meisterhaft und hochaktuell durch das Normendickicht (Red..).
Kornmacher, S.: Erbrecht in eingetragenen Lebenspartnerschaften unter Beteiligung von Ausländern, FPR 2005, 291-294
Jänterä-Jareborg, M.: A European Family Law for Cross-border Situations - Some Reflections Concerning the Brussels II Regulation and its Planned Amendments, in: Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private International Law, 2005, 67-82
Krüger, H.: Grundzüge des saudi-arabischen Ehe- und Personenstandsrechts, StAZ 2005, 346-356
Mäsch, G.: Die Bestimmung der Minderjährigkeit im internationalen Unterhaltsrecht zwischen Haupt-, Vor- und Teilfrage, in: FS Heldrich, 2005, 857-866
Pfeiffer, T.: Internationalprivat- und verfahrensrechtliches zu "heimlichen" Vaterschaftstest, in: FS Laufs, 2005, 1193-1206

Internationales Handels- und Wirtschaftsrecht

Ballarino, T.:

From Centros to Überseering: EC Right of Establishment and the Conflict of Laws, in: Sarcevic, P./Volken, P.:Yearbook of Private International Law, 2005, 203-216

Bungert, H.:

Grenzüberschreitendes Umwandlungsrecht: Gesamtrechtsnachfolge für im Ausland belegene Immobilien bei Verschmelzung deutscher Gesellschaften, in: FS Heldrich, 2005, 527-536

Dreyzin de Klor, A./Fernández Arroyo, D.P.:

Inversiones extranjeras, DeCITA 03.2005 derecho del comercio internacional temas y actualidades, 783 S.

Drury, R.:

The "Delaware Syndrome": European Fears and Reactions, JBL 2005, 709-744

Dutoit, B.:

Droit international privé suisse, Commeentaiere de la loi fédérale du décembre 1987, 2005, 728 S.

  Der Kommentar ist auf dem Stand vom 1. 7. 2004 und berücksichtigt das neue Fusionsgesetz, das die Ar. 163a-163d, 164a, 164b IPRG geschaffen hat, die grenzüberschreitende Gesellschaftsfusionen betreffen. Auch die künftigen Art. 43 III, 65a-65d IPRG, die das IPRG der Lebenspartnerschaft regeln, sind bereits kommentiert. Der Kommentar erleichtert die Arbeit im schweizerischen Recht für Wissenschaft und Praxis außerordentlich (Red.).
Ebner, T.: Streitbeilegung im Welthandelsrecht, 2005, 288 S.
Hellner, M.: Private International Enforcement of Competition Law the Application of Foreign Competition Law, in: Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private Internationale Law, 2005, 257-302
Knöfel, T.: Internationale Lizenzen im Recht des geistigen Eigentums und Insolvenzrecht, in: FS Heldrich, 2005, 781-792
Martiny, D.: Inländische gewerbe-, berufs- und preisrechtliche Vorschriften als internationale zwingende Normen, in: FS Heldrich, 2005, 907-924
Roth, W.-H.: "Das Wandern ist des Müllers Lust ...": Zur Auswanderungsfreiheit für Gesellschaften in Europa, in: FS Heldrich, 2005, 973-996
Schack, H.: International zwingende Normen im Urhebervertragsrecht, in: FS Heldrich, 2005, 997-1006
Schill; S.: From Calvo to CMS: Burying an International Law Legacy - Argentina´s Currency Reform in the Face of Investment Protection: The ICSID Case CMS v. Argentina, SchiedsVZ 2005, 285-292
Schön, W.: EU-Auslandsgesellschaften im deutschen Handelsbilanzrecht, in: FS Heldrich, 2005, 391-404
Wolff, L.-C.: Das internationale Wirtschaftsrecht der VR China. Eine Einführung in Grundlagen und Praxis des China-Geschäfts, 2005, 315 S.
  Die zweite Auflage dieses sich vor allem an die Praxis wendenden Werks gewährt einen präzisen Überblick über die rechtlichen Rahmenbedingungen geschäftlicher Aktivitäten mit chinesischen Partnern (Red.).

B. Internationales Einheitsrecht Europäisches und ausländisches Recht

Allgemein

Aldeeb, S.:

Introduction à la société musulmane Fondements, sources et principes, Paris 2005, 462 S.

Ebers, M.:

Wer ist Verbraucher? Neuere Entwicklungen in der Rechtsprechung des BGH und EuGH, VuR 2005, 361-365

Hay, P.:

Law of the United States, 2. Auflage 2005, XXIV, 407 S.

 

Die 2. englischsprachige Auflage des besten eingeführten Werks bringt alle wichtigen Neuerungen im US-amerikanischen öffentlichen und Privatrecht bis Ende 2004, z. T. auch unter Berücksichtigung der Gesetzgebung und Rechtsprechung bis April 2005 (Red.).

Hess, B.:

Die Konstitutionalisierung des europäischen Privat- und Prozessrechts, JZ 2005, 541 S.

Jakob, D.:

Das neue Stiftungsrecht der Schweiz, RIW 2005, 669-678

Ofner, H.:

Gesetzliche Vertretung für psychisch Kranke und geistig Behinderte im internationalen Vergleich, ÖJZ 2005, 775-784

Overnbeck A. von:

Trusts in Switzerland, in: Sarcevic, P./Volken, P.: Yearbook of Private International Law, 2005, 217-218

Scholler, H.:

The Modern Codification of Private Law in Ethiopia, in: FS Heldrich, 2005, 405-418

Sutter-Somm, T./Hafner, F./Schmid, G./Seelmann, K. (Hrsg.):

Risiko und Recht (Festgabe zum Schweizerischen Juristentag 2004), 2004, 703 S.


Die Bandbreite der gehaltvollen Festgabe reicht von Vorschlägen zur Modernisierung des schweizerischen Haftungsrechts über Betrachtungen zur Herausforderung an das Völkerrecht durch die Risiken von Massenvernichtungswaffen bis zur Untersuchung der Risikominderung durch das Strafvollzugsziel der Resozialisierung (Red.).

Verfahrensrecht

Alsina Naudi, A.:

Die Umsetzung des europäischen Zivilrechts in Spanien: Zuständigkeit, einstweiliger Rechtschutz, Anerkennung und Vollstreckung, Hamburg, 2005, 263 S.

Bunge, J.:

Zivilprozess und Zwangsvollstreckung in England und Schottland. Eine Gesamtdarstellung mit internationalem Zivilprozessrecht, einem Glossar und einer Bibliographie, 2. Auflage 2005, 410 S.

 

Die umfassende Reform des englischen Zivilprozessrechts 1999 und des Zwangsvollstreckungsrechts 2003 hat die 1995 veröffentlichte Gesamtdarstellung des Verfassers in wesentlichen Teilen überholt. Die 2. Auflage bringt das verdienstvolle Werk auf den aktuellen Stand und bezieht das schottische Recht mit ein (Red.).

Rehm, G.M.:

Auf dem Weg zu einer Europäischen Zivilprozessordnung und Instanzgerichtsbarkeit?, in: FS Heldrich, 2005, 955-972

Schuldvertragsrecht

Der gehaltvolle Tagungsband enthält eine Reihe von Grundlagenbetrachtungen zum CISG und bietet eine umfangreiche Dokumentation der nationalen Rechtspraxis zu Art. 78 CISG und den Zinsfragen (Red.).

Barillá, G. B.:

Contratto autonomo di garanzia e Garantievertrag, 2005, 261 S.

 

Diese dem wissenschaftlichen Austausch der deutschen und italienischen Dogmatik des Garantievertrages gewidmete italienischsprachige Arbeit leistet einen eigenständigen wissenschaftlichen Beitrag. Dem Werk ist ein Vorwort von Prof. Dr. Portale, Mailand, beigegeben (Red.).

Börner, A.-R.:

Gebrauch einer deutschen postmortalen Vollmacht in Spanien? ZEV 2005, 146-148

Brunner, C.:

UN-Kaufrecht, CISG, 2004, 705 S.

 

Der Handkommentar zum UN-Kaufrecht aus Schweizer Feder bietet einen ansprechenden Überblick über die aktuelle Rechtsprechung und Literatur zum UN-Kaufrecht der Vertragsstaaten. Es finden sich z. T. auch wenig beachtete Detailfragen wie die Selbstvornahme statt Nachlieferung/ -besserung und interessante Erörterungen (Red..).

Ferrari, F. (Hrsg.): Quo vadis CISG? Celebrating the 25th Anniversary of the United Nations Convention on Contracts for the International Sale of Goods, 2005, 327 S.
  Der bereichernde Sammelband erschließt die Rechtsprechung zum CISG in ausgewählten Rechtsordnungen und ist Grundfrage der Anwendung des UN-Kaufrechts durch nationale Gerichte gewidmet (Red.).
Fountoulakis, C.: Interzession naher Angehöriger, eine rechtsvergleichende Untersuchung im deutschen und angelsächsischen Rechtskreis, 2005, 268 S.
  Die als besonders herausragend bewertete Baseler Dissertation untersucht für das schweizerische und das österreichische, deutsche, kanadische, englische sowie australische Recht die Frage, wie einer fehlenden rechtsgeschäftlichen Entscheidungsfreiheit wegen emotionaler Verbundenheit Rechnung getragen werden kann, um den Interzedenten effektiv zu schützen (Red.).
Herman, S.: Pacta sund servanda trifft auf den Freien Markt: die Durchsetzung von Versprechen im spanischen und US-amerikanischen Recht, ZfRV 2005, 94-105
Kerameus, K. D./Westermann, H. P.: Die Schuldrechtsreform in Griechenland und Deutschland als Beitrag zur Rechtsvereinheitlichung, in: FS-Heldrich, 2005, 741-758
Meyer, T. M./Togo, F.: Die Berücksichtigung der Überzeugungskraft ausländischer Präzedenzfälle bei der Auslegung des CISG: die neuere italienische Rechtsprechung als Vorreiter und Vorbild, IHR 2005, 102-107
Pace International Law Review: Review of the Convention for the International Sale of Goods (CISG) 2003-2004, 2005, 318 S.
 
Saenger, I./Sauthoff, E.: Die Aufrechnung im Anwendungsbereich des CISG, IHR 2005, 189-195
Sauthoff, E.: Auslegung der Art. 75, 76 CISG nach Treu und Glauben? Zugleich Anmerkung zum Urteil des OLG München vom 15. 9. 2004, IHR 2005, 70, IHR 2005, 151-154
Schroeter, U. G.: UN-Kaufrecht und Europäisches Gemeinschaftsrecht. Verhältnis und Wechselwirkungen, 2005, 802 S.
  Die preisgekrönte Berliner Dissertation behandelt die Entwicklung des UN-Kaufrechts und die Normkonflikte zwischen dem UN-Kaufrecht und dem Europäischen Gemeinschaftsrecht. Das Werk greift deutlich über den Zuschnitt einer Dissertation hinaus (Red.).
Schumacher, F.: Kaufoptionsvertrag und Verwendungsrisiko im UN-Kaufrecht, IHR 2005, 147-151
Sein, K./Kull, I.: Die Bedeutung des UN-Kaufrechts im estnischen Recht, IHR 2005, 138-142
Wurmnest, W.: UN-Kaufrecht und Gerichtsstand des Erfüllungsorts bei Nichterfüllung einer Alleinvertriebsvereinbarung durch den Lieferanten, IHR 2005, 107-114
Zimmermann, R.: Die Unidroit-Grundregeln der internationalen Handelsverträge in vergleichender Perspektive, ZEuP 2005, 264-290

Außervertragliche Schuldverhältnisse

Backu, H.:

Schadensersatz nach Kfz-Unfällen in Polen, Tschechien und Ungarn, DAR 2005, 378-390

Koziol, H./Steininger, B. C. (Hrsg.):

European Tort Law 2004, 2005, 674 S.

 

Das neue, sehr gelungen Jahrbuch gibt einen Überblick über aktuelle Entwicklungen im EU-Recht und in den nationalen Deliktsrechtsstandards der EU-Staaten sowie anderer Staaten. Allgemeine Abhandlungen beschäftigten sich überwiegend mit Fragen der strict liability (Red.).

Sachenrecht

Familien- und Erbrecht

Hausmann, R./Hohloch, G. (Hrsg.):

Das Recht der nichtehelichen Lebensgemeinschaft - Handbuch, 2. Auflage 2004, 990 S.

 

Die Neuauflage des bekannten Standartwerks berücksichtigt nun auch das Lebenspartnerschaftsgesetz umfassend (Red.).

Jayme, E.:

Das Familienrecht von São Tomé und Príncipe. Zu den Konstanten der Lusitanischen Rechtsfamilie, in: FS Schwab, 2005, 1411-1417

Ludwig, I.:

Grundzüge des polnischen Scheidungs- und Scheidungsfolgenrechts, FamRB international 2005, 54-63

Scherpe, J. M./Yassari, N. (Hrsg.):

Die Rechtsstellung nichtehelicher Lebensgemeinschaften, Tübingen 2005, 605 S.

Handels- und Wirtschaftsrecht

Eidenmüller, H.:

Europäisches und deutsches Gesellschaftsrecht im europäischen Wettbewerb der Gesellschaftsrechte, in: FS Heldrich, 2005, 581-596

Fleischer , H.: Zur Kompetenzverteilung zwischen Verwaltung und Hauptversammlung im englichen und deutschen Aktienrecht - Eine rechtsvergleichende Skizze, in: FS Heldrich, 2005, 597-614

05. 03. 2006

© Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, 2021