Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Erik Jayme

Geboren am 08. 06. 1934 in Montréal/Kanada, Studium der Rechtswissenschaften in Frankfurt am Main, München, Pavia (1954-1959), Doktor iur. (Universität München, 1961), LL. M. (Universität Berkeley, 1966), Privatdozent (Universität Mainz, 1969-1972), Professor (Universität Mainz, 1972-1973), Professor und wissenschaftlicher Rat (Universität Münster, 1973-74), ordentlicher Professor für Zivilrecht, Internationales Privatrecht und Rechtsvergleichung und Vorstand des Instituts für Internationales Recht der Universität München (1974-1983), Ordinarius und Direktor des Instituts für ausländisches und internationales Privat- und Wirtschaftsrecht der Universität Heidelberg (1983-2002).

Forschungspreis des Landes Baden-Württemberg (1989), Dr. h.c. der Universität Ferrara (1991), Dr. h.c. der Universität Budapest (2000), Membre (1987) und Président (1997-1999) de l’Institut de droit international, Académicien titulaire de l’Académie internationale de droit comparé (1987), ordentliches Mitglied der Heidelberger Akademie der Wissenschaften (1989), Membre du Curatorium de l’Académie de Droit International de La Haye (1999), Membro straniero dell’Istituto Lombardo (2000).

Arbeitsschwerpunkte: Internationales Privat- und Verfahrensrecht, Recht der Bildenden Künste, Recht der lusophonen Länder.

Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Erik Jayme
Augustinergasse 9
69117 Heidelberg

Tel.: 06221/542205
Fax: 06221/542201
E-Mail: jayme@ipr.uni-heidelberg.de
Homepage des Instituts: http://www.ipr.uni-heidelberg.de

© Verlag Ernst und Werner Gieseking GmbH, 2018